CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.

 


Presseinformation
2. Dezember 2013

Kunstausstellung, Kunstpostkarten, Kunstversteigerung – neue Aktionen rund um den Bustan

Die 30 Impressionen des biblischen Wein- und Obstgartens im Stadtpark Norderstedt, die im Rahmen einer Aktion des Malstudios im Sommer entstanden sind und derzeit am Schmuggelstieg ausgestellt werden, finden großen Anklang. Seit der Vernissage am 16. November haben bereits viele Besucherinnen und Besucher einen Blick in die Ausstellung geworfen und sich von Sonja Lampen und ihrem Team die Bilder erläutern lassen. „Es ist toll, wie vielfältig die Bilder sind“, sagt Stadtpark-Geschäftsführer Kai Jörg Evers. „Jedes für sich wirft einen individuellen Blick auf einen der schönsten Orte des Stadtparks.“ Eindrucksvoll sind die verschiedenen Perspektiven und Techniken, die den Bustan mal in Acrylfarben, mal in Ölkreide, mal grafisch-detailreich, mal spielerisch-farbenfroh zeigen.

Zu sehen ist in der Ausstellung vis-à-vis der Eingangstür auch das Bild von Mechthild Bollow, das die Künstlerin dem Träger des Bustan, dem Verein CHAVERIM – Freundschaft mit Israel e.V., geschenkt hat. Es hält den biblischen Garten als besonderen Ort der Begegnung fest, in dem sich Kinder und Erwachsene zum Entdecken der Natur, zum Lernen über die uralten Pflanzen und ihre Heilkraft, zum Gedankenaustausch und stillen Verweilen treffen. Das Bild wird im Frühjahr 2014 im Rahmen einer Versteigerung den Besitzer wechseln. Der Erlös wird von CHAVERIM für ein ausgewähltes Projekt verwendet oder an eine gemeinnützige Organisation gespendet. Bemerkenswert ist die Entstehung des intensiv farbigen Bildes. Die Künstlerin, eigentlich Rechtshänderin, kann nach einem Schlaganfall nur noch mit der linken Hand malen. Sie verwendete für ihr Bustan-Bild Neopastell Stifte, Ölpastellstife mit hoher Deck- und Leuchtkraft. Das Bild von Mechthild Bollow sowie alle weiteren Impressionen sind noch bis einschließlich 19. Dezember jeweils donnerstags von 11.00 bis 14.00 Uhr Am Tarpenufer 3-5 (Einkaufszentrum Schmuggelstieg) zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Von jedem verkauften Bild gehen zehn Prozent als Spende an CHAVERIM – Freundschaft mit Israel e.V.

Und noch eine Besonderheit hält die Ausstellung bereit: Von acht Bildern hat CHAVERIM hochwertige Kunstpostkarten anfertigen lassen, die für 2,50 Euro vor Ort zu erwerben sind. Wer zu Weihnachten oder Neujahr einmal nicht die üblichen Motive, sondern eine Sommer- Impression aus dem Stadtpark verschicken möchte, findet hier eine Auswahl. Die Karten sind außerdem noch in den örtlichen Buchhandlungen, am 5. Dezember bei der Pin- Adventsfeier im Kulturwerk am See, bei der Zipfelmützen-Nacht am 12. Dezember im Stadtpark sowie ab Januar bei verschiedenen weiteren Gelegenheiten erhältlich.

Ausstellung Bustan

Bustan-Ausstellung: Die 30 Impressionen des Malstudios Norderstedt zum Bustan sind noch bis zum 19. Dezember am Schmuggelstieg augestellt.
Foto: CHAVERIM