CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.

Spenden

Spenden für Norderstedt-Wald

Spenden für den Norderstedt-Wald CHAVERIM – Freundschaft mit Israel e.V.
Norderstedter Bank
IBAN: DE20 2006 9111 0000 4555 55
BIC: GENODEF1NDR
Verwendungszweck: Baumspende Norderstedt-Wald
Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.

Ein Baum kostet 18€.

Das Konzept Norderstedt-Wald

Der „Norderstedt-Wald“ entsteht im „Wald Deutscher Länder“ am Rande der Negev-Wüste in Israel, in dem es bereits viele Wälder deutscher Länder, Städte und Initiativen gibt, beispielsweise einen Hamburg-Wald.
Mit dem Wald wird Wüste wieder in ein lebenswertes Stück Natur mit grünen, teilweise Früchte tragenden Bäumen verwandelt. Dieser aufgeforstete Wald verbessert nicht nur das Klima der Region, sondern der ganzen Welt.
Jeder neu gepflanzte Baum absorbiert während seines Lebens zirka 1,5 Tonnen Kohlenstoff aus der Atmosphäre und mindert somit die globale Erd-Erwärmung. Bäume sind die grüne Lunge der Welt. Mehr noch: Sie schützen ein Element, um das es bald Kriege geben könnte: Das Wasser. Bäume regulieren den Wasserhaushalt und reinigen die Luft.
Oliven, Nadelhölzer und Eukalyptusbäume, die sich besonders gut eignen, schützen die Bodendecke vor Austrocknung und Verkarstung, verhindern das Ausdehnen von Wanderdünen und schützen die Felder vor Sandstürmen.
Bis heute wurden rund 370.000 Bäume im „Wald Deutschen Länder“ gepflanzt. Ein Wald besteht aus 5000 Bäumen.
Partner des „Waldes Deutscher Länder“ ist der Jüdische Nationalfonds (JNF). Seit mehr als 100 Jahren macht der JNF das einst verkarstete beziehungsweise versumpfte Land Israels wieder urbar und hat die Region in blühende Landschaften verwandelt