CHAVERIM - Freundschaft mit Israel e.V.

Herausragende Veranstaltungen

2003

November/Dezember: Ausstellung „Sehnsüchte in Farbe“ mit Bildern von
Hellfried Heilbutt im Stadtmuseum Norderstedt.

2004

Oktober: Teilnahme Ausstellung und Veranstaltungen des Projekts „Kirche, Christen, Juden in Nordelbien 1933 bis 1945“ mit der Vicelin-Schalom-Kirche.

2005

Januar: Holocaust-Gedenktag: Partner der Musikschule Norderstedt bei den Aufführungen der Kinderoper „Brundibar“. Betreuung der Zeitzeuginnen.

April: Stadtmuseum Norderstedt: Ausstellung Chagall-Grafiken, Leihgaben der Sammlerin Christa Kremer.
           
April: Großes Konzert in der „TriBühne“ zum 40. Jahrestag deutsch-israelischer
Beziehungen mit drei Polizei-Orchestern aus Israel, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Oktober: Ausstellung im Stadtmuseum Norderstedt mit Bildern des jüdisch-moldawischen Künstlers Dolgosea Bronislav.

2006

Mai: Großes Konzert mit dem israelischen Klavierduo Sivan Silver und Gil Garburg.
September: Teilnahme am städtischen Länder-Projekt Brasilien.

2007

Januar: Zum 70. Geburtstag unseres Mitglieds Christa Heise-Batt initiierte
CHAVERIM mit der Stadt Norderstedt eine Feierstunde zu Ehren von
Norderstedts erster Kulturpreisträgerin. Mit dem städtischen Kultur-Forum gab CHAVERIM zu Ehren Christa Heise-Batts das Hörbuch „Vun Minsch to Minsch“ heraus, das sie selbst mit ihren eigenen Geschichten gestaltet hat.

Juni: „Literarisches Konzert Mascha Kaleko“ zum 100. Geburtstag der jüdischen Dichterin mit Inka Hahn (Rezitation), Michael Schirmer (Gitarre) und Klaus Römer (Saxofon). Dank der Buchhandlung am Rathaus konnten wir 900 Euro für den Norderstedt-Wald verbuchen.           

2008

Mai: Israel Heute - Festwoche zum 60. Geburtstag Israels und zum zehnten Geburtstag des Kulturträgers Chaverim

2009

März: Lesung mit Assaf Gravron. Der israelische Bestseller-Autor Assaf Gavron stellt seinen auf Deutsch erschienenen Roman „Hydromania“ in der Buchhandlung am Rathaus, Rathausallee 40 vor.

November: Einweihung der Stolper-Stele für das KZ-Wittmoor (Segeberger Chaussee 310)

Dezember: Chanukka- und Benefiz-Fest. Das jüdische Lichterfest, geleitet von Ayala Nagel, wird ein guter Erfolg. Mit allen Überweisungen können wir beim anschließenden Benefiz-Konzert mit Anton und Daniel Gerzenberg 640,- Euro einnehmen.

2010

September: Benefizabend mit Musik und Lesungen für den Norderstedt-Wald in der Buchhandlung am Rathaus Norderstedt.

Oktober:Spatenstich Bustan mit Norderstedt Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote und Schaul Chorev, dem Hauptdelegierten des Jüdischen Nationalfonds (JNF).

2011

Januar: TriBühne Kulturball. Durch den Norderstedt-Wald- Stand können 400€ an Spenden eingenommen werden.

März: Einweihung Pergola im Bustan.

April: Eröffnung des Bustan zusammen mit der Landesgartenschau 2011.

Mai: "Erst gefeiert, dann verdrängt, ermordet, vergessen: Die großen jüdischen Textdichter zu Beginn des vorigen Jahrhunderts" Vortrag und Musik im Festsaal am Falkenberg.

Juli: Israelfest auf der Landesgartenschau

2012

Januar: Lesung mit Diskussion: Andrea von Treuenfeld "In Deutschland eine Jüdin - in Israel eine Jeckete"

Februar/März: Israelreise mit 20 Teilnehmenden, Einweihung des Norderstedt-Waldes an der Negev-Wüste.

Mai: Eröffnung Norderstedter Stadtpark und Wiedereröffnung des Bustans.

November: Öffentlicher Vereinstreff im Rathaus Norderstedt mit dem Journalist Igal Avidan.

2013

April:

Ausstellungen:

Vernissage Ausstellung Gesichter Israels – Gesichter Chaverim. Eine Ausstellung mit Fotografien von 1997 bis 2012 von Heike Linde-Lembke Stadtmuseum Norderstedt.

Briefmarken verbinden – Menschen aus Deutschland und Israel. Eine Jubiläumsausstellung der Kulturträger Briefmarkenfreunde und des Vereins Chaverim.

Musik: JAZZisREAL stellt einige der spannendsten israelischen Jazzmusiker in den Focus. Drei Konzerte in einer Nacht im Musik Star.

Mai: Einweihung Bustan Segel Star.

CHAVERIM feiert den 15. Vereinsgeburtstag und den 65. Geburtstag Israels. Stimmungsvolle jüdische und israelische Melodien im Kulturwerk am See.

November: Ausstellung: Impressionen aus dem Bustan. Eine Ausstellung des Malstudios Norderstedt.

2014

Februar: Lesung zum Holocaust-Gedenktag. Achim Ditzen, der jüngste Sohn des Autors las aus dem Roman von Hans Fallada „Jeder stirbt für sich allein“.

Juli: Die Veranstaltung "Juden und Christen begegnen sich" in Zusammenarbeit mit der Albert-Schweizer Gemeinde fand Ausklang im Bustan.

2015

Januar: Zeitzeugengespräch mit Herrn Avner Gruber und den Kindern und Jugendlichen des „Theater Life“ die bei der Kranzniederlegung des Holocaust Gedenktages eine Szene aufführten.

Februar: Begegnung/Diskussion: Zu dem Thema: Engel in unseren Religionen trafen sich 50 Menschen: Muslime, Juden und Christen um sich auszutauschen.

März: „Werke von jüdischen Komponistinnen des 19.-20 Jahrhunderts.“ Ein Konzert zum internationalen Frauentag veranstaltet von Chaverim in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Norderstedt

November: Mit einem Konzert würdigt Norderstedt 50 Jahre Isreal- Deutschland. Die israelische Cellistin Hila Karmi musizierte gemeinsam mit dem Symphonischen Blasorchester Norderstedt.

2016

Mai: Konzert Park-Erwachen- 5 Jahre Bustan. Stella‘s Morgenstern präsentiert neue und traditionelle Lieder mit poetischen Texten auf Hebräisch und Jiddisch. Matti Goldschmidt zeigt israelische Volkstänze.

Juni: Literarischer Nachmittag im Bustan: Vortrag von Frau Dr. phil. Barbara Guilliard über Hermann Hesse: „Bäume- Sinnbilder des Lebens.“

September: NordArt 2016, Galerie Gespräch mit Carmit Bluhmensohn und Konzert in Kooperation mit der israelische Botschaft in Berlin.

Oktober: Besuch des jüdischen Museums Rendsburg. Ausflug für Vereinsmitglieder und Freunde.

Dezember: WEIHNUKKA – Stella's Morgenstern spielt Lieder zu Weihnachten und Chanukka – Premiere in Norderstedt.